Karina Papadopoulos
Zum Facebook - ProfilZum Google+‎ - ProfilZum Twitter - Profil

Block 6 - Zeit- und Prioritätenmanagement

Dankbarkeit für eine bereichernde gemeinsame Zeit

Zeit ist äußerst gerecht verteilt. Jeder von uns hat genau 1440 Minuten pro Tag zur Verfügung. Niemand besitzt etwas mehr Zeit als die anderen. Im Gegensatz zu anderen Dingen kann man Zeit nicht anhäufen oder ansparen, denn sie verrinnt kontinuierlich. Doch werden wir in unserer Wahrnehmung getäuscht durch den Blick auf die Uhr. Sie hat in der Regel eine Kreisform und das führt zu dem Trugschluss, dass sich die Zeit wiederholt. Aber die Zeit ist wie ein Wasserlauf; sie kommt nicht zurück. Jeder Tag ist unwiederbringlich und deshalb ist er kostbar.

Zeitmanagement ist in erster Linie Selbstmanagement. Es geht darum, Verantwortung für die eigene Lebensqualität zu übernehmen. Wie das funktioniert, erfährt der Teilnehmer in diesem kompakten Seminar, das auf der Grundannahme fußt, dass Verhaltensänderung in den Bereichen Ziel- und Prioritätensetzung sowie Planung von den Seminarteilnehmern nur dann erreicht werde können, wenn das Bewusstsein und das bewusste Kommunizieren darüber da ist und sowohl die Person selbst als auch ihr Umfeld oder der Kontext, in dem sie sich bewegt, Änderungen zulassen. In diesem Sinne wird im Rahmen des Seminars viel Wert auf Eigenaktivität des Teilnehmers in allen Phasen der Zusammenarbeit, auf ein teilnehmerorientiertes Lernen durch Partizipation sowie auf den Austausch unterschiedlicher Meinungen und Perspektiven gelegt.

Ziel:

Der Teilnehmer ist in der Lage, seinen Tagesablauf als Unternehmer effizient zu planen.

Der Teilnehmer:

   •  erstellt eine individuelle Situationsanalyse seiner Zeitplanung und Arbeitsorganisation.
   •  identifiziert seine persönlichen Zeitfresser und reduziert diese.
   •  verfügt über die Fertigkeit zur aktiven und individuell nützlichen Ziel-, Prioritätensetzung und Planung.
   •  setzt und verfolgt Ziele durch die aktive Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen, Stärken und Entwicklungsfeldern.
   •  sichert das Erreichen seiner Ziele durch die Formulierung von Wenn-dann-Plänen.
   •  lernt seine inneren und äußeren Stressoren kennen und durch geeignete Maßnahmen gezielt zu lösen.
   •  ändert seine Gewohnheiten und erstellt entsprechende Maßnahmenpläne.

Inhalte

   •  Tätigkeits- und Zeitanalyse
   •  Zeitfresser
   •  Zielsetzung – Leitlinien für das Herausarbeiten und Strukturieren von Zielen
   •  Methoden und Techniken der Prioritätensetzung: Prioritäten klar erkennen, den Alltag strukturieren und Ballast abwerfen, die ABC-Analyse
   •  Methoden und Techniken der Zeitplanung: Tipps für die Tages- und Wochenplanung
   •  Selbstmanagement: Sich selbst zum Erfolg führen, persönliche Stärken identifizieren, Selbstsicherheit im Tun und Lassen finden
   •  Stressmanagement: Methoden der Stressreduzierung und Energiesteigerung

Zeitdauer:

1 Tag

Trainer:

Franziska Hug

Jetzt informieren!